Waldspaziergänge helfen gegen Krebs!

Worauf Experten nur so kommen! Das ist einfach nur immer wieder super zum Lesen! Denn diesmal, da habe ich einen super interessanten Artikel gelesen, wo es darum geht, wie man die Gefahr an Krebs zu erkranken drastisch senken kann. Und dass auf natürliche Art und Weise. Etwas was doch ziemlich interessant klingt, wie ich finde!

Und wie das nun gehen soll mit der Vorbeugung einer Krebserkrankung? Ganz einfach, man muss nur einfach konsequent im Wald spazieren gehen und das nur einmal unter der Woche. Das reicht dann auch schon aus um den Körper vor Krebserkrankung zu schützen. Das mag vielleicht viel zu einfach klingen, aber japanische Forscher konnten dies tatsächlich mit einem umfangreichen Versuch feststellen.

Mal schauen, vielleicht wird mich diese neue Erkenntnis nun auch dazu motivieren in Zukunft endlich regelmäßig gemeinsam mit meinem Mädel und unserer Hündin im Wald zu joggen. Die würde sich auf jeden Fall riesig darüber freuen, da sie mich schon seit Monaten dazu überreden will. Aber jetzt da werde ich mich sicher gerne dazu hinreißen lassen. Ein gesunder Körper ist ja schließlich mehr als genug Motivation.

Mehr zu dem Thema könnte ihr hier nachlesen!

Schreibe einen Kommentar